Radwegqualität

 

Radfahren-auf-Föhr

Radfahren auf Föhr

Noch mehr Radelspaß dank einer guten Radwegqualität
Neben der ausgesprochenen guten und eng vernetzten Beschilderung verfügt der Nordseeküstenradweg auch über eine größtenteils sehr gute Wegqualität. Auf dem Nordseeküstenradweg herrscht weitgehend Asphalt als Belag, was das Fahren als sehr angenehm gestaltet. Lediglich vereinzelt kommt es vor, dass Radwege auch landwirtschaftlich genutzt werden.
Der Nordseeküstenradweg ist außerdem ein Radweg, der sich von viel befahrenen Straßen fernhält. Größtenteils können die Radfahrer auf den Deichen radeln.