Mit dem Rad zur Schule & Arbeit

Bewegung an der frischen Luft macht gesund und munter, das gilt vor allem für den Weg zur Schule oder zur Arbeit und zurück.

Am Morgen kann man mit einem Fußmarsch oder einer Radtour auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit die Lebensgeister wecken und den Kreislauf auf Touren bringen, so ist man fit für die Aufgaben des Tages. Am Abend verspricht die Rücktour nach Hause eine entspannende Wirkung, man kann den Stress des Tages hinter sich lassen und kommt gelockert nach Hause.

Bewegung am Morgen macht munter

Viele Menschen sind ausgesprochene Morgenmuffel und kommen nur schwer in Schwung, brauchen dafür etwa eine erfrischende Dusche oder ihren Kaffee. Was außerdem beim wach werden hilft ist natürlich Frühsport. Wer den Weg zur Schule oder zur Arbeitsstelle  gleich für diesen Zweck nutzt und strammen Schrittes zu Fuß geht oder mit dem Rad fährt, tut sich und seinem Körper etwas Gutes. Die Bewegung in der Frühe hält gesund und ist sogar zum Abnehmen besonders effektiv. Hinzu kommt, dass ein wacher Geist, aufgeweckt vom aktiven Hinweg zum Unterricht oder Job, viel besser arbeitet. So fällt es auch gleich leichter, neuen Schulstoff zu lernen oder die Arbeitsaufgaben schnell und präzise erledigen zu können. Dieser Sport vor der Schule oder Arbeit kommt einem außerdem gar nicht wie Sport vor, und fällt damit leichter, weil man ihn mit einem sinnvollen Zweck verbindet, nämlich dem Zurücklegen der Wegstrecke.

Besonders effektiv zum Abnehmen, aber man sollte nicht übertreiben

Sportlich zur Schule oder Arbeit zu kommen kann besonders gut beim Abnehmen helfen, weil die Kohlenhydratspeicher des Körpers am Morgen relativ leer sind, da über Nacht keine Nahrung aufgenommen wurde. Das führt dazu, dass der Körper beim Frühsport recht schnell auf den Fettstoffwechsel umschaltet und so die ungeliebten Fettpölsterchen verbrennt. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass man kein üppiges Frühstück zu sich nimmt. Ganz ohne ein wenig Energie sollte man jedoch auch nicht loslegen, ein Glas Saft oder eine Banane sind ein perfekter kleiner Snack vor dem Sport. Verbindet man seinen Frühsport mit dem Schul- oder Arbeitsweg, dann sollte man dort angekommen auf jeden Fall noch ein zweites, größeres Frühstück essen, sonst hat der Körper keine Energie für die anstehenden Aufgaben. Außerdem ist es wichtig, dass man nicht zu lange Sport am Morgen treibt, sonst werden bald Aminosäuren verstoffwechselt, die jedoch für Muskeln und Immunsystem wichtig sind. Länger als eine Stunde sollte die Frühsporteinheit nicht dauern, also auch nicht der Weg zur Schule oder Arbeit, wenn er sportlich mit dem Rad zurückgelegt wird.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *