Auf dem Nordseeradweg mit dem E-Bike

Haben Sie auch ein E-Bike und fragen sich, ob es möglich ist, die lange Tour entlang der Nordsee damit zu bewältigen? Wir können ihnen sagen, dass das problemlos machbar ist. Die Nordseeküstentour lässt sich bequem in mehrere Etappen einteilen, sodass Sie sich und dem E-Bike jeder Zeit eine kleine Verschnaufpause können und wieder Energie “auftanken” können. Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen ein paar Tipps zum Thema E-Bike geben, damit ihre Radtour entlang des schönsten Radwegs Deutschlands zum erfolgreichen Urlaubserlebnis werden kann.

Was ist ein E-Bike?

E-Bike hat sich als Oberbegriff für verschiedene elektrisch betriebene Fahrräder durchgesetzt. Diese Fahrräder (dazu zählen auch Pedelecs) können sowohl nur mit Muskelkraft als auch mit elektrischer Unterstützung zum Einsatz kommen. Es gibt E-Bikes, die Sie bis 25km/h und welche die Sie bis 45km/h unterstützen. Innerorts, auf Forstwegen und touristischen Wegen dürfen Sie nicht mit einem E-Bike (45km/h) fahren. Eine Ausnahme wäre, wenn Sie ohne Motor fahren oder der Weg beschildert ist mit einer Beschriftung “Mofas frei”. Helmpflicht besteht bei E-Bikes über 25 Stundenkilometer. Generell empfehlen wir Ihnen beim Radfahren aber immer einen Helm zu tragen, egal ob mit oder ohne elektrische Unterstützung.

Keine Nordseeradtour ohne Ladegerät

Da der Akku oft eines der teuersten Teile am E-Bike ist, möchten wir Ihnen hier auch ein paar wichtige Tipps geben: In den meisten elektronisch betriebenen Rädern sind die Akkus aus Lithium-Ionen. Dieser Akku kann mit dem mitgelieferten Ladegerät an jeder üblichen Steckdose aufgeladen werden. Hierbei kann die Ladezeit unterschiedlich ausfallen. Wie viele Kilometer Sie mit einer Akkuladung fahren können, ist zum einen von der Kapazität des Akkus abhängig. Die Angaben dazu finden Sie bei den Herstellerangaben. Diese bezeichnen jedoch oftmals max. Werte. Viel entscheidendere Faktoren, die mit hineinspielen, wenn es um die Reichweite der E-Bike-Akkuladung geht, sind die von Ihnen gewählte E-Bike-Motorunterstützung, das Geländeprofil, die Beschaffenheit der Fahrbahn, ihr Gewicht, der Reifendruck, die Außentemperatur und schlussendlich die Windverhältnisse.

Auf längeren Radtouren, wie beispielsweise entlang der Nordseeküste, sollten Sie das Ladegerät für den Akku oder einen Ersatzakku dabei haben. Wichtig ist, dass Sie den Akku nie komplett leer fahren dürfen. Jeden Tag aufladen ist daher angebracht. Es gibt auch bereits einige Ladestationen entlang des Nordseeküstenradwegs bei denen Sie kein zusätzliches Ladegerät benötigen, allerdings sind diese noch immer recht spärlich verteilt. Daher bietet es sich an, bei Gaststätten und Rasthöfen, wenn Sie unterwegs eine Pause einlegen, einfach nachzufragen, ob Sie den Akkus ihres E-Bikes aufladen dürfen. Viele sind heute schon darauf eingerichtet.

Gasthäuser und Rasthöfe am Nordseeküstenradweg

Weener

Hotel Am Rathaus
Süderstraße 1
26826 Weener
Gasthaus am Deich
Friesenstraße 33
26826 Weener

Leer

Ems-Marina Bingum
Marinastraße 16
26789 Leer
Central Hotel
Pferdemarktstraße 47
26789 Leer

Emden

Hotel Am Kleinbahnhof
Am Kleinbahnhof-Ost 7
26723 Emden

Norden

Hotel zur Post
Am Markt 3
26506 Norden
Nordsee-Camp Norddeich
Deichstraße 21
26506 Norden

Esens

Hotel Garni Nolting
Bahnhofstraße 29
26427 Esens
Landhaus Lillesand
Jüchertor 53
26427 Esens

Jever

Jugenherberge Jever
Dr.-Fritz-Blume-Weg 4
26441 Jever
Hotel Pellmühle
Mühlenstraße 55
26441 Jever

Wilhelmshaven

Banter Hof
Werftstraße 54
26382 Wilhelmshaven
Beans Parc Hotel Jade
Marktstraße 159
26382 Wilhelmshaven

Varel

Central-Hotel
Neue Straße 2
26316 Varel
Upstalsboom Landhotel Friesland
Mühlenteichstraße 78
26316 Obenstrohe / Varel

Bremerhaven

Havenhostel Bremerhaven
Bürgermeister-Smidt-Straße 209
27568 Bremerhaven

Cuxhaven

Best Western Donner´s Hotel
Am Seedeich 2
27472 Cuxhaven
Nordsee-Hotel Deichgraf
Nordfeldstraße 16
27476 Cuxhaven

Brunsbüttel

Alte Schule
Dorfstraße 31
25770 Lieth
Freizeitbad Brunsbüttel-Hüttendorf
Am Freizeitbad
25541 Brunsbüttel

St. Peter-Ording

Campus Nordsee
Pestalozzistraße 72
25826 Sankt Peter-Ording
Hotel Eickstädt
Waldstraße 19
25826 Sankt Peter-Ording

Husum

Kathrin Groeneveld
Richard-von-Hagn-Straße 29
25813 Husum
Campingplatz Seeblick
Nordseestraße
25813 Husum

Neukirchen

Landgstahof Fegetasch
Osterdeich 65
25927 Neukirchen

Öffentliche Ladestationen am Nordseeküstenradweg

An öffentlichen Ladestationen finden Sie herkömmliche Steckdosen, an denen Sie Ihren Akku mit Hilfe des Ladegerätes wieder aufladen können.

Jever

  • Adolf-Ahlers-Straße 3, 26441 Jever

Wilhelmshaven

  • Kasier-Wilhelm-Brücke 106, 26382 Wilhemshaven
  • Tidestraße 1, 26388 Wilhelmshaven
  • Fedderwarder Landstraße 6-8, 26389 Wilhelmshaven

Bremerhaven

  • Am Schaufenster 6, 27572 Bremerhaven

Brunsbüttel

  • Dorfstraße 23, 25572 Sankt Margarethen

St. Peter-Ording

  • Welter Straße 1, 25836 Garding
  • Heerstraße 28, 25881 Westerhaver

Husum

  • Am Binnhafen 1, 25813 Husum
  • Osterende 111, 25813 Husum
  • Neustadt 60-80, 25813 Husum

Neukirchen

  • Toft 1, 25925 Lanxbüll
  • Neudorf 1, 25924 Rodenäs

Wie lange so ein Akku hält bevor Sie einen neuen brauchen, lässt sich nicht genau sagen. Viel hängt vor allem vom Gebrauch des Akkus ab. Durchschnittlich kann man aber sagen, dass Sie alle 5 Jahre des Akku wechseln sollten und sich einen neuen kaufen können. Noch mehr Infos zum Thema E-Bikes finden Sie auf dieser Seite.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *