Radtour planen

Selbst geplante oder organisierte Radtourenradtour-planen-nordseeradweg
Sobald Sie beginnen eine Radtour ohne einen Radreiseanbieter zu planen, empfehlen wir Ihnen sich an Checklisten zu orientieren. Dies erleichtert die Planung Ihrer Radtour enorm. Sie können selbstverständlich auch den einfacheren Weg wählen und eine Pauschalreise bei einem Fahrradreisenanbieter buchen. Hier besteht die Möglichkeit den Gepäcktransport des Reiseanbieteres in Anspruch zu nehmen und zusätzlich in organisierte Unterkünfte unterzukommen.

An-und Abfahrt planen
Beginnen können Sie theoretisch und praktisch überall, ob Sie nun in Hamburg, Husum, Kiel oder Lübeck starten bleibt Ihnen überlassen. Auch wäre der Anfang im Ausland wie z. B. in den Niederlanden oder Dänemark möglich. Wichtig ist es dann die Anreise und auch die Abreise zu planen. Angenommen Sie wohnen in Kiel und Radeln von dort aus an der Westküste von Schleswig Holstein runter mit dem Ziel Hamburg, dann sollte Sie die Rückkehr von Hamburg-Kiel planen. Öffentliche Verkehrsmittel oder eine Shuttle-Service der auch Ihr Fahrrad mitnimmt bieten sich an. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Rundtour, diese führt Sie in einem „Kreis“ meist von dem Heimatort oder dem Startort, durch die Region und wieder zurück zum Anfangspunkt. Bei dieser Art des Reisens bleibt der Start-und Zielort identisch und eine komplizierte Organisation der Rück-oder Anreise bleibt erspart.

 

Zusätzliche Informationen

Wie Sie ein Radtour perfekt planen möchten, können Sie alle wichtigen Informationen auf der Website radtour-planen.de nachlesen. Dort finden Sie ebenfalls ein elektronischen Ratgeber, der Ihnen hilft bestens vorbereitet in Ihre Radtour zu starten. Sie können sich das E-Book „Eine Radtour richtig planen“ ganz einfach herunterladen und alle wichtige Informationen nachlesen.